internet glossary

today only a german version is available. maybe we will provide a translation soon.

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
E-Cash 'Electronic Cash', elektronische Bezahlung per Internet über spezielle Dienstleister, die in der Regel eine Art Konto für ihre Kunden führen.
E-Mail 'Electronic Mail', Methode, um über das Netzwerk Post zu verschicken bzw. zu empfangen.
E-Zine Ob E-Mail, E-Business oder E-Commerce: Alles, was aus der Internet-Welt stammt, beginnt mit 'E' wie 'electronic'. Das Kunstwort 'E-Zine' steht als Kürzel für elektronische Magazine, die ausschließlich online produziert werden.
Editor Programm zur Eingabe und Gestaltung von Texten und Programmen. Im Gegensatz zu einem Textverarbeitungsprogramm werden aber nur die reinen ASCII-Zeichen mit wenigen Absatzformatierungen gespeichert.
Emoticon Wortschöpfung aus 'Emotion' und 'Icon'. Zeichen in E-Mails, die Empfindungen ausdrücken sollen. Ein ;-) bedeutet zum Beispiel, dass der vorangegangene Satz ironisch gemeint war. Mit etwas Fantasie erkennt man ein auf der Seite liegendes zwinkerndes Gesicht.
EXE Englische Abkürzung für executable = ausführbar. Die Abkürzung wird als gängige Dateinamenserweiterung von ausführbaren Programmen unter DOS verwendet. EXE-Dateien lassen sich durch Eingabe ihres Dateinamens von der DOS-Befehlsoberfläche (Prompt) aus aufrufen bzw. aktivieren. Die ebenfalls ausführbaren COM-Dateien haben eine auf 64 KByte begrenzte Größe, EXE-Dateien können dagegen größer sein.
Extension Dateiendung, s.a. Helper Application, Plug-in.
Extranet Nach Internet und Intranet ein neues Kunstwort. Es beschreibt die Kommunikation zwischen einem bestimmten Personenkreis über das öffentliche Internet.