internet glossary

today only a german version is available. maybe we will provide a translation soon.

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Secondlevel-Domain Domain-Name der 'unterhalb' einer der festgelegten Toplevel-Domains, bei den entsprechenden Verwaltungsstellen (NIC, DE-NIC) beantragt werden kann.
Secure Socket Layer siehe "SSL"
Seite Anderes Wort für WWW-Dokument, oder HTML-Seite.
Server Allgemeiner Begriff für Computer bzw. Programm, das anderen Computern bzw. Programmen Dienste anbietet (für WWW, FTP, E-Mail, News usw.). Wird im Internet oft gleichbedeutend mit dem Dienst selbst verwendet (d. h. der "FTP-Server" bedeuted der FTP-Dienst auf einem Server).
Server Hosting 'Unterstellen' eines Computers bei einem Internet-Provider.
Server Renting Mieten eines Servers zur exklusiven Nutzung; dem gegenüber steht der meist wesentlich günstigere Aufbau eines virtuellen Servers.
SGML 'Standard Generalized Markup Language', Hypertextsprache, aus der das erweiterte HTML hervorging.
Shareware Programm, das zu Testzwecken kostenlos kopiert werden kann. Wer das Programm allerdings dauerhaft nutzt, muss sich registrieren lassen und den angegebenen Betrag entrichten. Viele Shareware-Programme sind uneingeschränkt nutzbar, der Autor vertraut auf die Ehrlichkeit der Anwender. Andere Programme verfügen nur über einen eingeschränkten Funktionsumfang. Erst nach Entrichten der Gebühr stehen alle Funktionen zur Verfügung. Manche Programme werden auch nach einer gewissen Testdauer unbrauchbar.
Shockwave Multimedia-Datenformat, von Macromedia geschaffen, dient der Darstellung von Animationen auf HTML-Seiten.
SHTTP Secure HTTP; Standard zur sicheren Datenübertragung. s.a. HTTPS
Sicherheitsaudit Eine Prüfung (oft durch Dritte) der Sicherheitseinrichtugnen eines Hosts, Servers oder Netzwerkes.
Site siehe Web-Site
Slash Computerchinesisch für den guten alten Schrägstrich ('/').
SMTP 'Simple Mail Transfer Protocol', Standard zum Versand von E-Mails.
Spam Als Spam bezeichnet man ungewollt zugesandte Werbemails, die den elektronischen Briefkasten des Internet-Nutzers überfluten
Spoofing Vorgehensweise, die beinhaltet, dass sich jemand als ein anderer Benutzer oder Host ausgibt, um unautorisierten Zugriff auf das Zielsystem zu erhalten.
SSI "Server Side Includes"; Technik zum dynamischen Integrieren von Dateien in HTML-Dokumente.
SSL 'Secure Socket Layer', von Netscape entwickeltes Protokoll zur gesicherten Übertragung von sensiblen Daten (Kreditkartennummern etc.) über das Internet.
Streamer Bandlaufwerk, auf dem Daten gesichert werden, damit diese z.B. im Falle einer beschädigten Festplatte wiederhergestellt werden können.
Suchmaschine Suchdienst, mit dem mittels eingegebenen Stichwörtern im Internet nach dort präsentierten Inhalten gesucht werden kann.
SysOp Abkürzung für Systemoperator, der Administrator einer Mailbox, eines Internet-Zugangsrechners oder eines Diskussionsforums in einem Online-Dienst. Der SysOp ist unter anderem für den korrekten Ablauf von Diskussionen und die Einhaltung der Netiquette zuständig.